Home Tags Beiträge mit den Tags "Supply Chain Management"
Tag:

Supply Chain Management

  • Die Mehrheit der Unternehmen sieht in der kooperativen Zusammenarbeit und dem Datenaustausch innerhalb der Lieferkette einen großen Gewinn für die Effizienzsteigerung von Beschaffungsprozessen: Zwei Drittel der 150 im Rahmen einer Unternehmensbefragung für das 17. Hermes-Barometer zum Thema „Kollaboration in der Supply Chain“ befragten Verantwortlichen aus Logistik und SCM sind dieser Auffassung. Als besonders erfolgsentscheidend werden Faktoren bewertet, welche eine bessere Übersicht innerhalb der Lieferkette, einen höheren Effizienzgrad sowie eine präzisere Koordination von Abläufen gewährleisten. Für das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen bescheinigen besonders größere Unternehmen mit 250 bis 1.000 Beschäftigten der kollaborativen Zusammenarbeit hohes Potenzial.

  • Die Hermes International steht unter neuer Führung: Nach einer langen und erfolgreichen Karriere bei Hermes übergab der bisherige Geschäftsführer Stephan Schiller bereits mit Wirkung zum 1. November 2022 an Henning Udo Goldmann. Auf eigenen Wunsch hin hat Schiller Hermes schließlich zum Ende des Jahres 2022 verlassen, um sich zukünftig einer neuen beruflichen Herausforderung zu widmen. In dieser für Logistik und Supply Chain Management herausfordernden Zeit übernimmt nun Henning Udo Goldmann, der das Unternehmen bereits als Experte zu Digitalisierungsthemen begleitete. Wir sprachen mit beiden über die Entwicklung der Logistikbranche, gegenwärtige Anforderungen, gemeinsame Werte und darüber, wie Hermes International seine Kunden in eine von Transformationen geprägte Zukunft begleiten wird.

  • Die globalen Entwicklungen definieren seit mehr als zwei Jahren fortlaufend neue Anforderungen an die Organisation von Warenbewegungen. Beschaffung und Logistik stehen vor der Aufgabe, neue Lösungen für gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen zu entwickeln. Welche Schritte jetzt notwendig sind, warum Kollaboration zählt und wie das Supply Chain Management der Zukunft aussehen sollte, beantwortet Stephan Schiller, CEO bei Hermes International, einem Geschäftsbereich von Hermes Germany.

  • Als Reaktion auf die anhaltenden Störungen der Lieferketten hat der Großteil deutscher Unternehmen in diesem Jahr die eigene Beschaffungsstrategie angepasst. Das ergab die im Oktober veröffentlichte Konjunkturumfrage „Wie reagieren Unternehmen auf Lieferkettenstörungen?“ des ifo-Instituts unter 4.000 Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes sowie des Groß- und Einzelhandels im Juli. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse.

  • Lange Zeit organisierten Unternehmen die Prozesse der Fertigung, Beschaffung und Logistik nach den Prinzipien des Lean Managements. Schlank und kosteneffizient – so sollten Produktion und Lieferketten gestaltet sein. Angesichts der gegenwärtigen Herausforderungen im globalen Warenhandel- und verkehr gewinnen agile Modelle an Bedeutung. Doch was ist Supply Chain Agility und wie können Unternehmen sie gewinnbringend einsetzen?

  • Sechs von zehn deutschen Unternehmen gehen davon aus, dass sie künftig zunehmend von Informationssicherheitsvorfällen ihrer Partner oder Zulieferbetriebe im Netzwerk betroffen sein könnten. Das ist eines der zentralen Ergebnisse des 16. Hermes-Barometers zum Thema „IT-und Datensicherheit in der Supply Chain“, für das Hermes International 150 Logistikverantwortliche befragt hat. Doch inwiefern sind Unternehmen über den Status quo der IT-Sicherheit in ihrer Supply Chain ausreichend informiert?

  • Die digitale Transformation ist weltweit eines der strategischen Hauptziele im Bereich Einkauf und Beschaffung. Das zeigt eine aktuelle Umfrage unter 800 Einkaufsverantwortlichen aus 64 Ländern, die von der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PWC) durchgeführt wurde. Insbesondere in der DACH-Region wird die fortschreitende Digitalisierung als oberste Priorität genannt und als deren hauptsächliches Ziel das Krisen- und Risikomanagement. Die wichtigsten Ergebnisse der Studie finden Sie hier im Überblick.

  • Ein fundiertes Supply Chain Management ist Grundlage eines reibungslosen Warenflusses und damit Basis für wirtschaftliche Effizienz und Kundenzufriedenheit. Doch mit welchen Mitteln ist eine präzise Steuerung der Lieferkette zu erreichen und wie trägt das zum unternehmerischen Erfolg bei? Unser Überblick zeigt, warum Organisationen im globalen Wettbewerb auf ein strategisches Supply Chain Management setzen sollten.