Home Tags Beiträge mit den Tags "Digitalisierung"
Tag:

Digitalisierung

  • Cyberangriffe auf die Daten- und Netzwerksicherheit sind für Unternehmen eine ernstzunehmende Bedrohung – dies gilt auch für kleine und mittelständische Unternehmen. Welche Schwachstellen Angreifende nutzen, mit welchen Abwehrstrategien Unternehmen sich noch besser schützen können und warum die Schulung der Mitarbeiter*innen dabei eine große Rolle spielt, beantworten der IT-Sicherheitsexperte Johannes Mattes und Alexander Gronwald, Spezialist für digitale Transformation.

  • Ob Wirtschaftlichkeit, innovative Geschäftsmodelle, IT-Sicherheit oder kollaboratives Arbeiten: Die Digitalisierung ist von entscheidender Bedeutung, um in einer global vernetzten Wirtschaft zu bestehen. Die meisten Unternehmen haben die Vorteile längst erkannt. Wie unser erster Beitrag aus der Reihe „Digitalisierung im Mittelstand“ zeigte, gelingt jedoch die Umsetzung vor allem in KMU nur zögerlich. Unser zweiter Beitrag nimmt die Ursachen in den Blick und stellt erste Lösungen vor.

  • Über alle Unternehmensgrößen hinweg wird sich die Wettbewerbsfähigkeit in den kommenden Jahren auch am Fortschritt der digitalen Transformation entscheiden. Eine Aufgabe, die sich für kleine und mittelständische Unternehmen als Herausforderung darstellt . In unserer Beitragsreihe „Digitalisierung im Mittelstand“ möchten wir zeigen, wo kleine und mittelständische Unternehmen stehen, welche Hemmnisse ihnen begegnen und wie sie den digitalen Umbruch meistern können. Der erste Teil gibt anhand von Studienergebnissen Einblick in den derzeitigen Entwicklungsstand in deutschen KMU.

  • Viele Unternehmen ringen derzeit mit einem hohen Kostendruck auf die Supply Chain, verursacht durch Versorgungshemmnisse, erhöhte Fracht-und Lagerkosten, dazu stark steigende Energiepreise und eine anhaltende Inflation. Notwendig sind jetzt effiziente Prozesse, die Kosten senken, Zeit sparen und Produktivität steigern können. Wir zeigen an einigen Beispielen, wie Unternehmen mit speziell auf die Supply Chain zugeschnittenen Technologien wie SCM-Software oder dem Internet of Things (IoT) deutlich effizienter arbeiten und dadurch Einsparpotenziale heben können.

  • Cyberangriffe auf die Daten- und Netzwerksicherheit sind für Unternehmen eine ernstzunehmende Bedrohung, vor der es sich zu schützen gilt. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen schätzen das Gefahrenpotenzial als hoch ein. Und die Gefährdung ist real, wie eine Studie im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt. Schutz vor Cyberattacken bietet die Einführung eines Informationsmanagementsystems (ISMS). Damit haben Unternehmen ein Grundgerüst, auf das sie ihre IT-Sicherheitsstrategie aufbauen können.

  • Unternehmen benötigen in ihrem Supply Chain Management (SCM) zunehmend Kontrolle, Transparenz und Agilität. Ohne digitale Infrastruktur jedoch sind die komplexen Prozesse mit einer Vielzahl von Akteuren nicht ausreichend zu überblicken. Besonders kleineren und mittleren Unternehmen fehlen jedoch oft die internen Strukturen und ausreichende Kapazitäten, um genau das zu erreichen. Die Cloud-Technologie ist eines der bedeutendsten Werkzeuge, um von den Möglichkeiten der Digitalisierung zu profitieren, Kontrolle zu erlangen und die eigene Perfomance zu steigern Wir zeigen Ihnen, wie Cloud-Computing die Lieferkette widerstandfähiger und fit für die Zukunft macht.

  • Die Herausforderungen der vergangenen Monate und Jahre sowie zukünftige Anforderungen an Bestandsmanagement, IT-Sicherheit und Nachhaltigkeit führen bei Verantwortlichen zu einem Umdenken im strategischen Supply Chain Management. Das unterstreicht die aktuelle Studie „The resilient digital supply chain“ des IBM Institute for Business Value: Demnach gibt mehr als die Hälfte der befragten Chief Supply Chain Officer (CSCO) an, dass die digitale Transformation ihrer Lieferkette in den kommenden drei Jahren das bedeutendste Instrument für die Realisierung von Wettbewerbsvorteilen sein wird.

  • Sechs von zehn deutschen Unternehmen gehen davon aus, dass sie künftig zunehmend von Informationssicherheitsvorfällen ihrer Partner oder Zulieferbetriebe im Netzwerk betroffen sein könnten. Das ist eines der zentralen Ergebnisse des 16. Hermes-Barometers zum Thema „IT-und Datensicherheit in der Supply Chain“, für das Hermes International 150 Logistikverantwortliche befragt hat. Doch inwiefern sind Unternehmen über den Status quo der IT-Sicherheit in ihrer Supply Chain ausreichend informiert?

  • Die digitale Transformation ist weltweit eines der strategischen Hauptziele im Bereich Einkauf und Beschaffung. Das zeigt eine aktuelle Umfrage unter 800 Einkaufsverantwortlichen aus 64 Ländern, die von der Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PWC) durchgeführt wurde. Insbesondere in der DACH-Region wird die fortschreitende Digitalisierung als oberste Priorität genannt und als deren hauptsächliches Ziel das Krisen- und Risikomanagement. Die wichtigsten Ergebnisse der Studie finden Sie hier im Überblick.

  • Lieferketten werden immer komplexer und damit störanfälliger, eine resiliente Logistik war nie wichtiger als heute. Der Einsatz künstlich intelligenter Software kann Verantwortliche hier maßgeblich unterstützen. Wir geben Ihnen Beispiele smarter KI-Lösungen für einen reibungslosen Materialfluss.