Rund 278 Milliarden Euro Umsatz: Deutschland größter Logistikmarkt Europas

Studie Top 100 Logistik

Unsplash/Reproductive Health Supplies Coalition

Eine aktuelle Studie der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS prognostiziert dem europäischen Logistikmarkt ein jährliches Wachstum von drei Prozent. Deutschland ist dabei der größte Markt.

Um 3,7 Prozent ist laut der Fraunhofer SCS der Logistikmarkt im vergangenen Jahr gestiegen. Für das laufende sowie das kommende Jahr prognostiziert die Studienreihe „TOP 100 in der Logistik“ dem europäischen Logistikmarkt jeweils ein Wachstumsplus von drei Prozent.

Wachstumstreiber und Hemmnisse

Wichtige Wachstumstreiber sind laut der Studienmacher neben dem E-Commerce, spezielle Verkehre sowie die konsumgüterorientierte Kontraktlogistik. Wachstumshemmende Faktoren sind hingegen Kapazitätsengpässe, Handelsstreitigkeiten sowie der Fachkräftemangel. Letzterer wirke sich demnach seit 2017 messbar auf die Logistik aus, so die Studie.

Deutschland führender Markt

Der deutsche Logistikmarkt war laut Fraunhofer SCS im vergangenen Jahr mit einem Umsatzvolumen von rund 278 Milliarden Euro der größte in Europa. Die Zahl der Erwerbstätigen stieg hier um 3,5 Prozent auf 3,26 Millionen Beschäftigte. Auch die Löhne in der Branche stiegen an.

Mehr zur Studie erfahren Sie direkt hier, auf der Seite der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Scroll Up

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen