Home Studien + Umfragen Green Supply Chain Management: Engagement der Unternehmen steigt
green scm engagement
Unsplash/Gift Habeshaw

Green Supply Chain Management: Engagement der Unternehmen steigt

von Redaktion

Immer mehr deutsche Unternehmen erfassen ihre CO₂-Emissionen. Dies ist eines der Ergebnisse einer aktuellen Umfrage zum Thema „Green Supply Chain Management“.

CO-Bilanzierung in der Lieferkette

Bilanzierten im Frühjahr 2020 noch 19 Prozent der 200 befragten deutschen Unternehmen ihren CO₂-Abdruck, dokumentieren dies aktuell bereits 31 Prozent der Befragten – ein Plus von 12 Prozent. Bei 56 Prozent der bilanzierenden Unternehmen, weisen darüber hinaus auch Dienstleistende und die Zulieferbetriebe die CO₂-Emissionen aus – ein Plus von 24 Prozent im Vergleich zu 2020. „Diese Steigerungen sind beachtlich, gerade im Hinblick auf die aktuell sehr fordernden Zeiten. Darüber hinaus veranschaulichen sie, was Unternehmen erreichen können, wenn sich Verantwortliche ergebnisorientiert für Nachhaltigkeitsanliegen einsetzen“, sagt Stephan Schiller, CEO bei Hermes International, einem Geschäftsbereich von Hermes Germany.

Weitere Beiträge

Unternehmen haben ambitionierte Ziele

Rund die Hälfte der Entscheider*innen (56 Prozent) gab an, sich für die Zukunft ambitionierte Ziele zur Reduktion der CO₂-Emissionen gesetzt zu haben. Logistikverantwortliche wünschen sich dabei Unterstützung durch ihre Dienstleister*innen. So stimmten 54 Prozent der Befragten der Aussage zu, dass Logistikdienstleister bei der Reduktion von CO₂-Emissionen beraten sollten. „Aktuell kommen unsere Kund*innen vermehrt mit dem Wunsch auf uns zu, ihre Lieferkette nachhaltiger zu gestalten“, bestätigt Schiller.

Sie möchten erfahren, welche Nachhaltigkeitsmaßnahmen aktuell bereits erfolgreich in der Praxis angewandt werden? Dann laden Sie sich hier kostenfrei das aktuelle Hermes-Barometer „Green Supply Chain Management“ herunter.

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

* Wenn Sie dieses Formular nutzen, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.