Logistikbranche profitiert von künstlicher Intelligenz

0 Kommentare
Bild: Fotolia / xiaoliangge

Eine aktuelle Potentialanalyse zum Thema künstliche Intelligenz (KI) des IT-Konzerns Sopra Steria offenbart den Mehrwert dieser innovativen Systeme für die Logistikbranche. Knapp drei Viertel der befragten Logistikentscheider rechnen mit Kosteneffekten durch den Einsatz von KI.

Die Analyse stellte Fragen nach dem Status quo eingesetzter KI-Technik, deren Einfluss auf die Unternehmen sowie zukünftig geplante Einsätze von intelligenten Systemen. Dafür befragten die Macher der Analyse 203 Geschäftsführer, Vorstände und Führungskräfte aus Unternehmen ab 500 Mitarbeitern verschiedener Branchen, inklusive Entscheidern aus dem Bereich Logistik und Transport.

Einsatzbereiche in Logistik & Transport

Im Bereich Logistik und Transport ist laut Analyse bereits bei 20 Prozent der befragten Unternehmen KI im Einsatz. Weitere 37 Prozent planen künftig künstlich-intelligente Technik einzusetzen. Treiber bei der Implementierung sind demnach in knapp der Hälfte der Unternehmen die Geschäftsführer (46 Prozent), gefolgt von Mitarbeitern des Top-Managements (20 Prozent).

Mit 31 Prozent kommt bei der Gesamtheit der befragten Unternehmen die robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA) am häufigsten zum Einsatz. Mittels dieser Technologie kann z.B. die Dateneingabe in ein ERP-System autonom, durch einen Softwareroboter oder KI, ausgeführt werden. Es folgt die Anwendung intelligenter Automatisierungstechnologien (28 Prozent) sowie intelligenter Sensorik (26 Prozent) z.B. zur Echtzeitmessung von Daten.

Positiver Einfluss von künstlicher Intelligenz

Der Einfluss von derartigen Techniken im Bereich Transport und Logistik wird von den befragten Logistikentscheidern als positiv bewertet. So sind 59 Prozent der Meinung, dass andere Unternehmensbereiche von der Innovationskraft der neu eingesetzten Maßnahmen profitieren. 54 Prozent der Entscheider sagen zudem, dass KI die Geschwindigkeit und Qualität ihrer Fachprozesse sehr verändert hat. Auch im Hinblick auf Kosteneffekte gaben mehr als die Hälfte der Logistiker eine sehr große Veränderung an. Hier rechnen zudem fast drei Viertel der Befragten in den kommenden fünf Jahren mit weiteren vermehrten Effekten (72 Prozent). Nur 4 Prozent sehen bis 2022 gar keine Veränderungen durch die Anwendung künstlich-intelligenter Systeme.

Steigende Bedeutung von KI für Unternehmensstrategie

Der Einfluss von KI auf die Unternehmensstrategie wird nach Ansicht aller Befragten in Zukunft deutlich zunehmen. Sagen heute bisher nur 13 Prozent der Befragten, dass künstliche Intelligenz einen sehr oder eher großen Einfluss auf die Unternehmensstrategie hat, prognostizieren die Teilnehmer dies für das Jahr 2018 bereits zu 21 Prozent. Jedoch gibt es auch allerlei Hürden bei der Implementierung: Fast die Hälfte aller Befragten (48 Prozent) nennt unausgereifte KI-Technologien als größten Hemmschuh. Es folgen ein fehlendes Verständnis der Möglichkeiten dieser Techniken (40 Prozent) sowie fehlendes Know-how der Mitarbeiter (36 Prozent).

Fazit

Die Digitalisierung der Logistikbranche nimmt auch im Bereich der künstlichen Intelligenz an Fahrt auf. Das Potential wurde bereits erkannt und in Teilen auch genutzt. Bis ausgereifte Techniken flächendeckend den Markt erobern, wird jedoch noch einige Zeit verstreichen.

 

Die komplette Studie können Sie hier herunterladen (Registrierung erforderlich).

HINTERLASSEN SIE GERNE IHRE MEINUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit unseren Datenschutzhinweisen.

  • HERMES-BAROMETER

    Zweimal im Jahr erscheint unser Hermes-Barometer – eine Erhebung unter 200 Logistikentscheidern
    zu brennenden Fragen rund um das Thema Supply Chain Management. Unser aktuelles Hermes-Barometer

    „Kollaboration in der Supply Chain“

    stellen wir Ihnen hier gerne zur Verfügung.

    9. Hermes-Barometer

     

  • Händler, Hersteller und Kunden sind heutzutage durch digitale Lösungen bis ins Kleinste vernetzt. Akteure aus aller Welt sind in internationalen Lieferketten miteinander verbunden und Teil des globalen E-Commerce. Diese Entwicklung gestalten wir von Hermes International, einem Geschäftsbereich vo READ ABOUT US

    STAY IN TOUCH!

    Hermes Germany GmbH (SCS) © Copyright 2018, All Rights Reserved

    Scroll Up

    Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen