Studie: Einzelhändler rüsten 2017 digital auf

0 Kommentare
Einzelhandel Studie Digitalisierung.

Laut einer neuen Studie rüsten die Einzelhändler weltweit in Sachen Digitalisierung auf. Die Logistik 4.0 bleibt eine Herausforderung für die Entscheider.

Mit 69 Prozent will eine deutliche Mehrheit der Führungskräfte aus den Bereichen Einzelhandel und Konsumgüter stärker in den Bereich der digitalen Technologien investieren. In Deutschland sind es sogar 73 Prozent.

Mobile Anwendungen, Big Data und Social Media

Dies ergab die jährlichen Studie „Global Retail & Consumer Goods CEO Viewpoint 2017: The Transformation of Retail“, welche die PricewaterhouseCoopers AG, Frankfurt, (PwC) im Auftrag der JDA Software Group Inc. durchführte. Hierfür wurden Ende des vergangenen Jahres 351 Führungskräfte in den Vereinigten Staaten, Mexiko, im Vereinigten Königreich, Deutschland, China und in Japan befragt.

Allerdings gab mit 49 Prozent knapp die Hälfte der Befragten in Deutschland an, noch über keine digitale Strategie zu verfügen. Die andere Hälfte hat mit seiner Digitalstrategie dagegen überwiegend gute Erfahrungen gemacht. Die Technologien, in die am meisten investiert wird, sind mobile Anwendungen (45 Prozent), Big Data (63 Prozent) und Social Media (45 Prozent). Das Anliegen der Unternehmen ist es vor allem den Kunden ein besseres Einkaufserlebnis zu ermöglichen.

Effektivität und Rentabilität gegenüber Kundenzufriedenheit abwägen

Omni-Channel-Angebote sind für viele Unternehmen noch schwer umzusetzen. Nur ein Zehntel der befragten deutschen Unternehmen kann den Kunden ein nahtloses Kauferlebnis über alle Kanäle hinweg anbieten. 47 Prozent setzen dagegen momentan noch auf getrennte Verkaufskanäle.

Entscheider wägen heutzutage Effektivität und Rentabilität gegenüber der Kundenzufriedenheit ab, kommentiert Klaus Wenger, Vizepräsident Central & Eastern Europe bei JDA Software die Ergebnisse der Studie. „Unsere Umfrage zeigt auch: Die Komplexitäten und Kosten der Logistik bleiben eine Herausforderung. Gewinner ist am Ende derjenige, der die Bedürfnisse seiner Kunden am besten versteht“, so Wenger.

Die ganze Studie können Sie hier herunterladen!

HINTERLASSEN SIE GERNE IHRE MEINUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit unseren Datenschutzhinweisen.

  • HERMES-BAROMETER

    Zweimal im Jahr erscheint unser Hermes-Barometer – eine Erhebung unter 200 Logistikentscheidern
    zu brennenden Fragen rund um das Thema Supply Chain Management. Unser aktuelles Hermes-Barometer

    „Kollaboration in der Supply Chain“

    stellen wir Ihnen hier gerne zur Verfügung.

    9. Hermes-Barometer

     

  • Händler, Hersteller und Kunden sind heutzutage durch digitale Lösungen bis ins Kleinste vernetzt. Akteure aus aller Welt sind in internationalen Lieferketten miteinander verbunden und Teil des globalen E-Commerce. Diese Entwicklung gestalten wir von Hermes International, einem Geschäftsbereich vo READ ABOUT US

    STAY IN TOUCH!

    Hermes Germany GmbH (SCS) © Copyright 2018, All Rights Reserved

    Scroll Up

    Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen