Studie: Potential Künstlicher Intelligenz noch nicht erkannt

Studie künstliche Intelligenz

Bild: Unsplash/Hannes Egler

Eine jüngst veröffentlichte Studie kommt zu dem Schluss, dass die Nutzung Künstlicher Intelligenz in der Logistik nur schleppend voranschreitet. Die Macher der Studie erwarten eine wachsende Kluft zwischen Nutzern und Nicht-Nutzern der neuen Technologie.

Für die Studie befragte das Beratungsunternehmen Bearingpoint 200 Experten aus den Bereichen Logistik und Supply Chain Management in Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Spanien nach ihrem Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Transportmanagement.

Demnach zählen 80 Prozent der befragten Logistikexperten das Transportmanagement zu ihren Kernkompetenzen. Für die optimale Ausgestaltung greifen jedoch lediglich 31 Prozent der Unternehmen auf künstlich-intelligente Systeme zurück – und sind damit zufrieden: 84 Prozent der befragten KI-Nutzer gaben an, die Technologie auch weiterhin zur Verbesserung ihrer Performance nutzen zu wollen. Weitere 87 Prozent der Experten plant, mit dem Einsatz von KI Frachtkosten einzusparen.

Verschenktes Potential?

Die Umfrage bestätigt, dass viele Unternehmen das große Potential von künstlicher Intelligenz im Transportmanagement noch nicht erkannt haben. Laut den Studienmachern verschenken sieben von zehn Unternehmen hier Wettbewerbsvorteile. Die Macher befürchten zudem eine wachsende Kluft zwischen den Unternehmen, die die Technologie und die damit verbundene Optimierung der Prozesse bereits nutzen und den Unternehmen, die noch zögern.

Weiterführende Informationen zur Studie erhalten Sie hier.

ÄHNLICHE BEITRÄGE

Scroll Up

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen