8. Hermes-Barometer: Die Digitalisierung von Lieferketten stockt

0 Kommentare
8. Hermes-Baromter Foto: Pixabay / StockSnap

Die aktuelle Ausgabe des Hermes-Barometers zum Thema „Trends im Supply Chain Management“ präsentiert die Ergebnisse einer Telefonbefragung unter 200 Logistikentscheidern deutscher Unternehmen. Mit überraschenden Ergebnissen.

Laut aktuellen Ergebnissen haben erst zwei von zehn deutschen Unternehmen mit der Digitalisierung ihrer Lieferkette begonnen. Zwar sind sich 42 Prozent der befragten Unternehmen der Notwendigkeit bewusst, digitalisierte Prozesse in der Lieferkette zu schaffen, über eine Strategie verfügen bisher jedoch erst 27 Prozent der befragten Logistikentscheider. Einen Transformationsprozess erfolgreich umgesetzt haben schlussendlich erst 8 Prozent der Unternehmen. Zahlen, die überraschen. Galt die Logistik in der Vergangenheit doch als Vorreiter in Sachen Digitalisierung.

8. Hermes Barometer zu Trends im Supply Chain Management Copyright Hermes Germany

SCM-Technologien: IoT und Clouds von geringer Bedeutung

Die Ergebnisse des Barometers bestätigen darüber hinaus eine aktuelle Studie, wonach vielen Unternehmen der wirtschaftliche Nutzen einzelner Logistik 4.0-Anwendungen nicht klar ist. Denn auch wenn Cloud-Dienste sowie IoT aktuell Top-Themen sind, in der Praxis haben sie verhältnismäßig wenig Bedeutung: Mehr als die Hälfte der befragten Logistikentscheider sagt, dass Cloud-Dienste keine Bedeutung für ihr Supply Chain Management hätten. Im Hinblick auf IoT-Technologien sagten dies 43 Prozent der Befragten.

Am bedeutsamsten für das Supply Chain Management wurden hingegen selbstlernende Systeme (46 Prozent) bewertet. Gefolgt von mobilen Anwendungen (43 Prozent) für den Einsatz in der innerbetrieblichen Logistik sowie der Blockchain-Technologie (40 Prozent) zur Optimierung des Daten-Handlings und der Prozessoptimierung.

Größere Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern bewerteten die Bedeutung der Technologien höher ein. Sie messen selbstlernenden Systemen, um beispielsweise Bestellvorgänge automatisch auszulösen, mit Abstand die größte Bedeutung bei (53 Prozent). Auch die Blockchain-Technologie wird von Entscheidern größerer Unternehmen für überaus wichtig erachtet (47 Prozent). Das lässt darauf schließen, dass diese Technologien in größeren Unternehmen bereits erfolgreich im Einsatz oder zumindest fester Bestandteil der Digitalstrategie sind.

Jetzt downloaden

HINTERLASSEN SIE GERNE IHRE MEINUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • HERMES-BAROMETER

    Zweimal im Jahr erscheint unser Hermes-Barometer – eine Erhebung unter 200 Logistikentscheidern
    zu brennenden Fragen rund um das Thema Supply Chain Management. Unser aktuelles Hermes-Barometer

    „Trends im Supply Chain Management“
    stellen wir Ihnen hier gerne zur Verfügung.

    8. Hermes-Barometer

    Sie möchten die künftigen Hermes-Barometer automatisch erhalten? Dann abonnieren Sie diese hier.

    Barometer abonnieren



  • Wenn es eine Branche gibt, in der die Digitalisierung buchstäblich bis in den letzten Winkel reicht, dann ist es die Logistik. Lieferketten mit internationalen Herstellern, Zulieferern, Transporteuren und Kunden können durch digitale Lösungen bis ins Kleinste vernetzt werden  - und die Logistika READ ABOUT US

    STAY IN TOUCH!

    LATEST TWEETS

    Read all tweets

    Hermes Germany GmbH (SCS) © Copyright 2018, All Rights Reserved

    Scroll Up

    Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen